Ice swimming

ICEswimming

Ice swimming?! in eiskaltem Wasser schwimmen??!!
Wie kommt man denn auf SOWAS???!!!

Das dachte ich mir, als ich von Annas Plänen erfuhr an der 1. Ice Swimming German Open teilzunehmen. Die German Open fanden vom 09.-11.01.2015 in Burghausen statt. Angeboten wurden kurze Strecken über 25m und 50m und lange Strecken über 450m und 1.000m. Die Regeln sind schnell erklärt.

  • Es ist nur erlaubt, normale Badebekleidung (Badehose für Herren, Badeanzüge/Bikini für Damen) zu tragen.
  • Es darf eine Standardschwimmbrille und EINE Standardschwimmmütze aus Silikon oder Latex getragen werden.
  • Die Wassertemperatur darf max. 5,00°C betragen.
  • Es darf keine fremde Hilfe angenommen werden.
  • Während des Schwimmens darf man keine Grundberührung haben, Pausen einlegen, keine Gegenstände zum Festhalten benutzen.
  • Man muss eine Sicherheitsboje während des Schwimmens benutzen.

Im Vorfeld gab es Berichte vom Bayrischen Rundfunk von Reportern im Selbstversuch und am Samstagabend war der Veranstalter und Teilnehmer Christof „Wandi“ Wandratsch zu Gast im Aktuellen Sportstudio.

Wie es Anna ergangen ist? Das lest ihr am besten direkt – in ihrem Blog.

Schreib einen Kommentar