Cyclassics 2015: Die Strecke

20-Jahre-Cyclassics

Für die 100er und die 155er geht es zweimal über die Köhlbrandbrücke. Die 55er fahren wie gehabt Richtung Westen.

Quelle: Vattenfall Cyclassics

VC15_Parcours_JM_Jubiläum_150

55 km-Kurzdistanz

Die 55 km-Distanz ist die Westschleife der Vattenfall Cyclassics. Sie startet zwischen Binnen- und Außenalster, führt aus der Innenstadt hinaus über Schenefeld nach Schleswig-Holstein. Nach Passage der Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm-Höft in Wedel gilt es, den Kösterberg in Blankenese – „den Waseberg für Jedermann“ – zu bezwingen. Von dort geht es über die Elbchaussee vorbei an Teufelsbrück in Richtung Innenstadt. Von der „sündigen Meile“, der Reeperbahn, sind es dann nur noch wenige Kilometer bis auf die Zielgerade der Mönckebergstraße. Für die 55 km-Distanz gilt eine Mindest-Ø-Geschwindigkeit von 25 km/h; es werden maximal 6.500 Anmeldungen angenommen.

Hamburg Ride

Zum Jubiläum wird es erstmalig eine Startmöglichkeit auf der 55km Strecke ohne Zeitnahme geben. Der Hamburg Ride ist auf 1000 Startplätze begrenzt und befindet sich am Ende des 55km – Startfeldes. Der Hamburg Ride ist offen für E-Bikes (Pedelecs) mit maximal 250 Watt Motorleistung und einer Unterstützung bis 25 km/h. Alle Teilnehmer müssen eine Mindestgeschwindigkeit von 23 km/h einhalten.

100 km-Mitteldistanz

Die 100 km-Distanz ist die Südschleife der Vattenfall Cyclassics. Nach dem Start aus der Innenstadt geht es gemeinsam mit den Teilnehmern der 155 km-Distanz durch den ehemaligen Freihafen gen Niedersachsen. Mit der Überfahrt über Hamburgs Wahrzeichen – der Köhlbrandbrücke – und der fantastischen Stimmung in den Orten des Landkreis Harburg wird die Südschleife zum unvergesslichen Erlebnis. Und weil die Überfahrt über die Köhlbrandbrücke so schön ist, wird sie zum 20. Jubiläum bei der Wiederkehr nach Hamburg gleich nochmal überfahren. Zurück in der Innenstadt trennen sich die Strecken der 100km und 155 km-Distanz. Die Fahrer der 100 km-Distanz sprinten über Jungfernstieg und Gänsemarkt ins Ziel auf der Mönckebergstraße. Für die 100 km-Distanz gilt eine Mindest-Ø-Geschwindigkeit von 26 km/h; es werden maximal 10.500 Anmeldungen angenommen.

155 km-Langdistanz

Die 155 km-Distanz vereint Süd- und Westschleife der Vattenfall Cyclassics. So sind die ersten ca. 90 Kilometer identisch mit der Streckenführung der 100 km-Distanz. Nach der Feldertrennung im Klosterwall begeben sich die Fahrer der 155 km-Distanz auf die Westschleife (identisch zur 55 km-Distanz). Für die 155 km-Distanz gilt eine Mindest-Ø-Geschwindigkeit von 31 km/h; es werden maximal 4000 Anmeldungen angenommen.

Schreibe einen Kommentar